Dienstag, 30. August 2011

Siebdruck | Screenprinting


Vor einigen Jahren habe ich mir eine Methode ausgetüftelt, Siebdruck ohne fiese Chemie, Filme, Belichtung usw. zu machen. Das habe ich heute mal wieder belebt und mir probehalber ein paar Stoffbeutel bedruckt. Die Ergebnisse sind leider noch nicht zufriedenstellend ( ich zeige sie dann, wenn sie besser aussehen!) Bis zum Wochenende möchte ich doch gerne ein paar Taschen fertig haben, um sie beim Elbrausch Markt zu verkaufen.
// A few years ago I figured out a method of chemical free screenprinting. Today I unearthed my selfmade screen and printed some tote bags. The result was not really satisfying so I have to try the next days in order to get some good bags for Elbrausch Market this weekend. I will show you the better ones! //

Kommentare:

  1. Klingt sehr interessant ... und sieht auch, wie eine Mischung aus Freezerpapier und Siebdruckrahmen. Na, ich bin gespannt ....

    AntwortenLöschen
  2. Was ist denn Freezer Papier? Bin auch auf das Ergebnis gespannt. Wir sehen uns dann bei hello etsy, oder?

    AntwortenLöschen
  3. Oh die Technik würd ich ja auch zu gern können. (:0

    AntwortenLöschen
  4. Freezerpaper ist so was wie das Zauber-Backpapier aus Amerika. Geht so: Schablone ausschneiden. Auf Stoff aufbügeln (das klebt!). Dann durchmalen und wieder abziehen.

    AntwortenLöschen
  5. @Sabrina: ja, wir sehen uns! Ich komme am Samstag früh ..

    AntwortenLöschen
  6. Wenn du die Schablone ausplotten lässt und dann auf das Sieb klebst funktioniert das prima!

    AntwortenLöschen