Freitag, 19. Februar 2010

Auf dem Sofa mit dem neuen uMag

Eines der wenigen Magazine, die ich mir gelegentlich kaufe hat ein neues Kleid bekommen. Seit gestern gibt es das neue uMag am Kiosk und ich durfte vorher schon mal rein gucken.
Neues Layout, neue Typo, neues Cover und überraschende Haptik durch dickes Naturpapier.
Sowohl inhaltlich als auch mit dem Layout wird der Versuch gemacht analoge und digitale Welt zu vernetzen. Das neue Layout kommt allerdings braver daher, als ich es erwartet hatte.
Personen stehen im neuen uMag im Vordergrund und zwar nur solche, die etwas zu erzählen haben. Das finde ich spannend. Bei längeren Interviews und Artikeln gibt es zu allen Personen Hintergrundinformationen, die ich leider – bei Schummerlicht auf dem Sofa sitzend – zunächst nicht erkennen konnte, weil die Schrift ist zu klein ist.
Ungewöhnlich: Ein wunderbares Foto von Frank Spilker von den Sternen verspricht ein interessantes Interview, dass es allerdings nur online zu lesen gibt. Dafür kann man dort gleich die Session im Kinderbett als Video ansehen.












Insgesamt haben die (Neu)-Macher vom uMag eine erwachsene Ausgabe des alten U_mag kreiert, die auch in Zukunft eine der wenigen Zeitschriften sein wird, die ich gerne am Kiosk mitnehme. Denn intelligente Magazine wie das uMag sind absolut lesens- und unterstützenswert.
Foto von Frank Spilker: Katrin Bpunkt

Kommentare:

  1. Hallo liebe Frau Meise! Sag mal, welcher von den obengenannten Läden hat denn die größte Auswahl an Ahoimeise-Produkten? Bin nämlich bald mal in Hamburg und da muss ich mir dringend ein Meisen-Andenken mit nach Hause nehmen. Liebe Grüße und schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Caro, das finde ich eine tolle Idee und würde Dir empfehlen zum KunstKiosk (Paul-Roosen-Str.) zu gehen, da gibt es die größte Auswahl. Außerdem ist es auch sonst eine tolle Ecke zum gucken (und kaufen). Ahoi, Wiebke.

    AntwortenLöschen
  3. Das Foto von Frank Spilker sieht wirklich toll aus!!

    AntwortenLöschen
  4. Danke, meine liebe Frau Meise. Ich werd mal da vorbeischauen! Freu mich schon arg auf die Hanse-Perle! Grüße aus'm Rheinland!

    AntwortenLöschen